Leistung – Engagement – Anerkennung

LEA Mittelstandspreis Baden-Württemberg

LEA MITTELSTANDSPREIS
FÜR SOZIALE VERANTWORTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG

APROS_HP_Bemerkenswertes_LEA_Mittelstandspreis

Erfolge und Engagement

Auf die Auszeichnung als beispielhaftes Unternehmen aufgrund einer gespendeten Summe von über 120.000 Euro für soziale Zwecke, ist die APROS Consulting & Services GmbH besonders stolz.

Das Unternehmen nimmt regelmäßig an dem Wettbewerb in Baden-Württemberg teil und freut sich über jede Anerkennung und Urkunde. Derzeit fließen pro Jahr rund 15.000 Euro und mehr als eine halbe Mannkraft in soziale Projekte, die das Team gemeinsam extra dafür erwirtschaftet.

Auszeichnung LEA Mittellstandspreis

Das APROS Team wurde für seine sozialen Projekte und einen speziellen Vereinsservice mit dem LEA-Mittelstandspreis des Landes Baden-Württemberg, der Caritas und der Diakonie als beispielhaftes Unternehmen ausgezeichnet. Mit verschiedenen Projekten wie beispielsweise mit ihrem Sozialpartner, dem Spendenparlament Reutlingen e. V., und den Services von Sponsorenmanagement, Netzwerkaufbau, Strategieberatung, Werbung, PR, Öffentlichkeitsarbeit, Homepage, IT und Infrastrukturunterstützung und vieles mehr, konnte das APROS Team die Jury überzeugen.

Eingereichte und prämierte Projekte

Mit seinem Calwer Sozialpartner, Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH Campus Mensch mit der Marke XCYC Lastenfahrräder, freuen sich APROS und die GWW Sindelfingen über die Urkunde. APROS unterstützt Campus Mensch in vielfältiger Weise. Ein intensiver Wissensaustausch, Praktika und weitere Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit, Strategie und Marketing zeichnen das Kooperationsprojekt aus.

APROS entwickelte eine Vereinsservice der von der Jury prämiert wurde. Seinen Sozialpartner, das Spendenparlament Reutlingen unterstützt das Team in vielfältiger Weise. Volker Feyerabend als Kurator und Präsident des Mentorenkreises konnte die Unternehmens- und Sponsorenanzahl stark ausbauen. Mit dem Einrichten einer neuen Geschäftsstelle konnte eine neue Funktion geschaffen werden und die Infrastruktur, Strategieentwicklung, BackOffice, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, IT, Kooperations- und Eventmanagement und vieles mehr unterstützt werden.

Die Arbeit, die der APROS Sozialpartner leistet, ist von ehrenamtlichen Kräften eigentlich nicht mehr zu stemmen. Volker Feyerabend, als Co-Vorstand AK Gesunde Gemeinde Gesunde Stadt und Beirat für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing im Verein, unterstützt mit seinem Team gemeinsam aktiv bei Vorträgen, Kooperationen, neuen Gesundheitsangeboten und überregionalen, interdisziplinären Netzwerken wie die Kopfweh-Konferenz Reutlingen oder das Team Adipositas.

Nach der letztjährigen Auszeichnung als beispielhaftes Unternehmen beim LEA Mittelstandspreises des Landes Baden-Württemberg für soziale Verantwortung wurde die APROS Consulting …

Die Nominierten des LEA Mittelstandspreises 2020 des Landes Baden-Württemberg für soziale Verantwortung wurden dieses Jahr bei einer virtuellen Veranstaltung mit …

Das Land Baden-Württemberg hatte nach Stuttgart in das Neue Schloss zur Verleihung des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg gerufen …